Bessere Texte im Beruf

Schreibkompetenz in digitalen Zeiten

Nichts haben Facebook, Twitter, WhatsApp genommen von der Kraft und der Bedeutung des geschriebenen Wortes. Denn noch immer sind es Texte, die erklären und überzeugen, verkaufen und verführen.
Radikal geändert haben sich durch die digitale Revolution allerdings die Erwartungen der Menschen - Chef, Kollegen und Kunden wollen mit kurzen, klaren, auf Anhieb verständlichen Texten bedient werden.
Wie aber bekommt man es hin, so zu schreiben?
In diesem Seminar lernen Sie es in 20 exakt aufeinander abgestimmten Schritten.


Kernthemen:
Digitale Revolution | Textkern erkennen und Struktur finden | "Die Kunst, sich kurz zu fassen" | Adjektivitis und Nominalstil: die schlimmsten Schreibsünden | Regeln der Verständlichkeit | Einstieg und Schluss: wie fängt man an, wie hört man auf? | Zerlegung von Satzungetümen | Erste Hilfe: wie man seine Texte ganz einfach verbessern kann - Zweite Hilfe: wie man Schreibblockaden überwindet

Zielgruppe: Assistenz, Fach- und Führungskräfte, die beruflich Texte schreiben, bearbeiten und/oder beurteilen

Nichts haben Facebook, Twitter, WhatsApp genommen von der Kraft und der Bedeutung des geschriebenen Wortes. Denn noch immer sind es Texte, die erklären und überzeugen, verkaufen und verführen.
Radikal geändert haben sich durch die digitale Revolution allerdings die Erwartungen der Menschen - Chef, Kollegen und Kunden wollen mit kurzen, klaren, auf Anhieb verständlichen Texten bedient werden.
Wie aber bekommt man es hin, so zu schreiben?
In diesem Seminar lernen Sie es in 20 exakt aufeinander abgestimmten Schritten.


Kernthemen:
Digitale Revolution | Textkern erkennen und Struktur finden | "Die Kunst, sich kurz zu fassen" | Adjektivitis und Nominalstil: die schlimmsten Schreibsünden | Regeln der Verständlichkeit | Einstieg und Schluss: wie fängt man an, wie hört man auf? | Zerlegung von Satzungetümen | Erste Hilfe: wie man seine Texte ganz einfach verbessern kann - Zweite Hilfe: wie man Schreibblockaden überwindet

Dozent/-in: Robert Saemann-Ischenko, Freier Journalist und Schreibcoach mit langjähriger Berufserfahrung als Redakteur, Autor und Dozent