Digital Leadership - So führen Sie Ihr Unternehmen sicher in die Zukunft

Webinar (Live Online Seminar)

Digitalisierung ist in aller Munde. Auch etablierte Unternehmen merken, dass sie zügig reagieren müssen, um mittel- bis langfristig nicht von jungen aufstrebenden StartUps in ihrer Marktposition gefährdet zu werden. Die digitale Transformation schreitet in großen Schritten voran und Unternehmer und Führungskräfte benötigen das entsprechende Knowhow, um den künftigen Anforderungen an digitalisierte Produkt- und Dienstleistungsmärkte gerecht zu werden.

Hier setzt das Webinar an. In den ersten beiden Terminen geht es zunächst um Wissensvermittlung, also zielgerichtete Information. Die zwei weiteren Termine setzen den Fokus auf Problemlösung. Bei der Digitalisierung geht es vordergründig um Prozesse und Automatisierung. Im Hintergrund geht es jedoch um mehr. Es geht um das Zusammenspiel zwischen Organisation, Technologie und Menschen. Diese drei ganzheitlichen Erfolgsfaktoren entfalten nur im optimalen Zusammenspiel ihre volle Wirksamkeit. Hier müssen Sie Ihre ganz eigene Strategie und Vision entwickeln, wie Sie als Unternehmer und Unternehmen in allen drei Bereichen mit den entsprechenden Schnittstellen wirksam werden. Sie setzen ein Toolset auf, das als Blaupause in jeder Branche einsetzbar ist. Zwischen dem dritten und vierten Termin ist eine Seminarpause von einer Woche eingeplant. Diese soll Ihnen Zeit geben, die Informationen und Praxisbeispiele aus den ersten drei Veranstaltungen noch einmal zu reflektieren und möglicherweise erste Ansätze für eine eigene Digitalisierungsstrategie zu entwickeln. Der letzte Seminartag dient dazu, dass Sie Digitalisierungsansätze für Ihr oder ein fiktives Unternehmen in der Gruppe vorstellen und gemeinsam diskutieren können. Der Fokus liegt hier auf Austausch und Diskussion.


Kernthemen: 1. Digitalisierte Transformation - Eine Einführung: Einstieg in die digitale Transformation - Was steckt dahinter? | Geschäftsmodelle: Welche Branchen sind betroffen und wie gehen sie damit um? | Best Practice Ansätze und digitaler Reifegrad von Unternehmen; 2. Auswirkungen der digitalen Transformation auf Unternehmensstrukturen und Mitarbeiter: Wie sieht der Arbeitsplatz von morgen aus? | Welche Fähigkeiten brauchen meine Mitarbeiter? | Welche Fähigkeiten brauche ich als Führungskraft? | Methoden und Technologien: Disruptives Denken - Alte Denkmuster durchbrechen | Verstehen und Lernen, wie innovative Firmen neue Technologien nutzen, um traditionelle Industrien aufzubrechen | Kennenlernen von unterschiedlichen Businessmodel-Frameworks; 3. Vision & Strategie: Wo steht mein Unternehmen 2030? | Blaupause zum strukturierten Vorgehen | Schritt für Schritt Anleitung erstellen und die richtigen Fragen stellen; Kreative Pause von ca. einer Woche zur Reflektion, Aufsetzen einer eigenen Strategie; 4. Austausch, Diskussion und Beispiele zu Vision und Strategie: Auf Basis der Wissensgrundlagen, die im Rahmen der ersten drei Veranstaltungen geschaffen wurden, haben sich die Teilnehmer Gedanken gemacht und erste Ansätze für das eigene Unternehmen oder ein fiktives Unternehmen entwickelt. Ansätze/Strategien werden vorgestellt, besprochen und gemeinsam diskutiert. Auch die die Teilnehmer ggf. aus verschiedenen Branchen kommen, entstehen durch die Diskussion/Besprechung Anregungen für die Entwicklung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie im eigenen Unternehmen

Hinweis: Technische Voraussetzungen: PC oder Apple Mac | Microsoft Windows 7 oder höher Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) oder höher | Headset (empfohlen) oder Lautsprecher + Mikrofon | Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload


Zielgruppe: Unternehmer, Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichts- und Beiräte, CIO, Führungskräfte und Entscheider im Allgemeinen.

Digitalisierung ist in aller Munde. Auch etablierte Unternehmen merken, dass sie zügig reagieren müssen, um mittel- bis langfristig nicht von jungen aufstrebenden StartUps in ihrer Marktposition gefährdet zu werden. Die digitale Transformation schreitet in großen Schritten voran und Unternehmer und Führungskräfte benötigen das entsprechende Knowhow, um den künftigen Anforderungen an digitalisierte Produkt- und Dienstleistungsmärkte gerecht zu werden.

Hier setzt das Webinar an. In den ersten beiden Terminen geht es zunächst um Wissensvermittlung, also zielgerichtete Information. Die zwei weiteren Termine setzen den Fokus auf Problemlösung. Bei der Digitalisierung geht es vordergründig um Prozesse und Automatisierung. Im Hintergrund geht es jedoch um mehr. Es geht um das Zusammenspiel zwischen Organisation, Technologie und Menschen. Diese drei ganzheitlichen Erfolgsfaktoren entfalten nur im optimalen Zusammenspiel ihre volle Wirksamkeit. Hier müssen Sie Ihre ganz eigene Strategie und Vision entwickeln, wie Sie als Unternehmer und Unternehmen in allen drei Bereichen mit den entsprechenden Schnittstellen wirksam werden. Sie setzen ein Toolset auf, das als Blaupause in jeder Branche einsetzbar ist. Zwischen dem dritten und vierten Termin ist eine Seminarpause von einer Woche eingeplant. Diese soll Ihnen Zeit geben, die Informationen und Praxisbeispiele aus den ersten drei Veranstaltungen noch einmal zu reflektieren und möglicherweise erste Ansätze für eine eigene Digitalisierungsstrategie zu entwickeln. Der letzte Seminartag dient dazu, dass Sie Digitalisierungsansätze für Ihr oder ein fiktives Unternehmen in der Gruppe vorstellen und gemeinsam diskutieren können. Der Fokus liegt hier auf Austausch und Diskussion.


Kernthemen: 1. Digitalisierte Transformation - Eine Einführung: Einstieg in die digitale Transformation - Was steckt dahinter? | Geschäftsmodelle: Welche Branchen sind betroffen und wie gehen sie damit um? | Best Practice Ansätze und digitaler Reifegrad von Unternehmen; 2. Auswirkungen der digitalen Transformation auf Unternehmensstrukturen und Mitarbeiter: Wie sieht der Arbeitsplatz von morgen aus? | Welche Fähigkeiten brauchen meine Mitarbeiter? | Welche Fähigkeiten brauche ich als Führungskraft? | Methoden und Technologien: Disruptives Denken - Alte Denkmuster durchbrechen | Verstehen und Lernen, wie innovative Firmen neue Technologien nutzen, um traditionelle Industrien aufzubrechen | Kennenlernen von unterschiedlichen Businessmodel-Frameworks; 3. Vision & Strategie: Wo steht mein Unternehmen 2030? | Blaupause zum strukturierten Vorgehen | Schritt für Schritt Anleitung erstellen und die richtigen Fragen stellen; Kreative Pause von ca. einer Woche zur Reflektion, Aufsetzen einer eigenen Strategie; 4. Austausch, Diskussion und Beispiele zu Vision und Strategie: Auf Basis der Wissensgrundlagen, die im Rahmen der ersten drei Veranstaltungen geschaffen wurden, haben sich die Teilnehmer Gedanken gemacht und erste Ansätze für das eigene Unternehmen oder ein fiktives Unternehmen entwickelt. Ansätze/Strategien werden vorgestellt, besprochen und gemeinsam diskutiert. Auch die die Teilnehmer ggf. aus verschiedenen Branchen kommen, entstehen durch die Diskussion/Besprechung Anregungen für die Entwicklung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie im eigenen Unternehmen