Der Zollbeauftragte im Unternehmen - Rechte und Pflichten

Das Zollrecht der EU wandelt sich immer mehr in Richtung IT und digitale Abwicklung. Die Vorschriften werden im Bereich Zoll, Exportkontrolle, Präferenzen, Umsatzsteuer immer komplexer. Darüber hinaus werden Kontrollprozesse, Stammdatenpflege und geschultes Fachpersonal für eine stabile aber möglichst schlanke Exportabwicklung immer wichtiger. Insbesondere für Erleichterungsverfahren wie AEO sind ...

Einführung in die Abwicklung von Importgeschäften

Die Abwicklung von Importgeschäften ist für viele Unternehmen mit Schwierigkeiten verbunden. Denn in der betrieblichen Praxis treten häufig Fragen über die korrekte Zollabwicklung beim Import auf. Gleichzeitig muss überlegt werden, welche Schritte für die Anbahnung von Importgeschäften notwendig sind und wie sich diese beschleunigen oder kostengünstiger durchführen lassen. Unter Anwendung von ...

Zollverfahren und deren Abwicklung bei der AUSFUHR

Dieses Seminar nennt Ihnen die wesentlichen Pflichten für Unternehmen und Erleichterungsverfahren. Die jeweiligen Regelungsbereiche werden beispielhaft dargestellt und Tipps für die Praxis vermittelt. Kernthemen: Zollverfahren und Zollgenehmigungen: Grundlagen Zoll allgemein | Erläuterung Zollbewilligungen "Zugelassener Ausführer", "Ermächtigter Ausführer" | Ausblick sichere Lieferkette - AEO ...

Unionszollkodex - Update

Der Unionszollkodex UZK ist bereits zum 01.05.2016 in Kraft getreten. Dennoch werden aktuell weitere Bestimmungen, Durchführungsvorschriften und Anwendungserlasse für die Praxis publiziert. Es erfolgen Änderungen in Bereichen Lieferantenerklärungen, ATLAS-Verfahren und anderen für die Abwicklung wichtigen Bereichen. Insbesondere die EU-weite Neubewertung der Bewilligungen bis 2019 stellt ...

INCOTERMS® 2010

Die sinnvolle und vertragskonforme Anwendung der aktuellen INCOTERMS®-Regeln ist eines der grundlegenden Fundamente von Außenhandelsgeschäften. Unter besonderer Berücksichtigung länderspezifischer Risiken, der Transportart sowie der Zahlungsbedingung wird im Seminar die Auswahl einer geeigneten Klausel systematisch dargelegt. Die Zusammenhänge mit der Transportversicherung und deren Bedeutung für ...

Warenursprung und Präferenzen

Lernen Sie den sicheren Umgang mit Lieferantenerklärungen, Zollpapieren etc., wenn es um den grenzüberschreitenden Warenverkehr innerhalb und außerhalb der Europäischen Union geht. Kernthemen: Abgrenzung zwischen präferenziellem und nicht-präferenziellem Ursprung | Bedeutung von Präferenzen | Vorstellung aller Präferenzabkommen | Ursprungsermittlung bei Verwendung drittländischer Materialien | ...

Fachkraft Zoll (IHK)

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaftsbeziehungen erfordert in den Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen im Bereich Zoll und Außenwirtschaft. Es existieren umfangreiche gesetzliche Bestimmungen, die die Abwicklung reglementieren. Die Abwicklung von internationalen Geschäften ist komplex. Darüber hinaus ist sie durch umfangreiche Vorschriften im Zollbereich ...

Der Zollbeauftragte im Unternehmen - Rechte und Pflichten

Das Zollrecht der EU wandelt sich immer mehr in Richtung IT und digitale Abwicklung. Die Vorschriften werden im Bereich Zoll, Exportkontrolle, Präferenzen, Umsatzsteuer immer komplexer. Darüber hinaus werden Kontrollprozesse, Stammdatenpflege und geschultes Fachpersonal für eine stabile aber möglichst schlanke Exportabwicklung immer wichtiger. Insbesondere für Erleichterungsverfahren wie AEO sind ...

Einführung in die Abwicklung von Importgeschäften

Die Abwicklung von Importgeschäften ist für viele Unternehmen mit Schwierigkeiten verbunden. Denn in der betrieblichen Praxis treten häufig Fragen über die korrekte Zollabwicklung beim Import auf. Gleichzeitig muss überlegt werden, welche Schritte für die Anbahnung von Importgeschäften notwendig sind und wie sich diese beschleunigen oder kostengünstiger durchführen lassen. Unter Anwendung von ...

Zoll....ist auch Chefsache

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer und andere Führungskräfte oder Entscheider, die in Exportunternehmen für das Ausfuhrgeschäft verantwortlich sind. Als Geschäftsführer eines exportierenden Unternehmens sind Sie allein oder gemeinsam mit den weiteren Mitgliedern der Geschäftsführung für die ordnungsgemäße Abwicklung der Ausfuhrgeschäfte verantwortlich. Wir zeigen, welche Pflichten ...

Zollverfahren und deren Abwicklung bei der AUSFUHR

Dieses Seminar nennt Ihnen die wesentlichen Pflichten für Unternehmen und Erleichterungsverfahren. Die jeweiligen Regelungsbereiche werden beispielhaft dargestellt und Tipps für die Praxis vermittelt. Kernthemen: Zollverfahren und Zollgenehmigungen: Grundlagen Zoll allgemein | Erläuterung Zollbewilligungen "Zugelassener Ausführer", "Ermächtigter Ausführer" | Ausblick sichere Lieferkette - AEO ...

Lieferantenerklärungen Aktuell

Aktuelle Vorschriften der Zollverwaltung bezüglich Lieferantenerklärungen führen bei Vorgesetzen und Mitarbeitern zu Unsicherheiten. Dieses Seminar beleuchtet die Hintergründe und Regelungen, die bei der Anforderung, Erstellung und Kontrolle von Lieferantenerklärungen beachtet werden müssen. b>Kernthemen: Lieferantenerklärungen / Einführung in die Präferenzursprungsregelungen / Praktische ...

Zollseminar - Grundlagen des Zollrechts

Ziel dieses Seminars ist das schrittweise Heranführen von Mitarbeitern ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen, in die oftmals schwierige Terminologie des Zolls. Dabei werden die Begriffe und Zollverfahren erläutert und durch Beispiele ergänzt. Kernthemen: Rechtliche Grundlagen / Begriffe und Definitionen / Grundlegende Zollverfahren und deren Anwendung / Zolldokumente und Zollanmeldungen....

Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel 2019/2020

Zum Jahreswechsel 2019/2020 werden wiederum zahlreiche Änderungen im Bereich des Zoll-, Ursprungs-, Außenwirtschafts- und Umsatzsteuerrechts anstehen, die erkannt, bewertet und vorbereitet bzw. umgesetzt werden wollen. In diesem halbtägigen Vortrag werden keine Grundkenntnisse vermittelt; Zielgruppe sind Personen, die sich im Tagesgeschäft aktiv mit der Abwicklung grenzüberschreitender ...

Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel 2019/2020

Zum Jahreswechsel 2019/2020 werden wiederum zahlreiche Änderungen im Bereich des Zoll-, Ursprungs-, Außenwirtschafts- und Umsatzsteuerrechts anstehen, die erkannt, bewertet und vorbereitet bzw. umgesetzt werden wollen. In diesem halbtägigen Vortrag werden keine Grundkenntnisse vermittelt; Zielgruppe sind Personen, die sich im Tagesgeschäft aktiv mit der Abwicklung grenzüberschreitender ...

Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel 2019/2020

Zum Jahreswechsel 2019/2020 werden wiederum zahlreiche Änderungen im Bereich des Zoll-, Ursprungs-, Außenwirtschafts- und Umsatzsteuerrechts anstehen, die erkannt, bewertet und vorbereitet bzw. umgesetzt werden wollen. In diesem halbtägigen Vortrag werden keine Grundkenntnisse vermittelt; Zielgruppe sind Personen, die sich im Tagesgeschäft aktiv mit der Abwicklung grenzüberschreitender ...

Fit für 2020 - Export und Import

Überblick und Training zu allen anstehenden Reformen, Neuerungen und Änderungen bei der Abwicklung grenzüberschreitender Warenverkehre zum Jahreswechsel 2019/2020. Kernthemen: Außenhandel / Außenwirtschaftsrecht / Zollrecht / Zollwertrecht / Vereinfachtes Ausfuhr-Verfahren (SDE) / Übergangsregelungen / Neubewertung - Neuerungen im Rahmen der vereinfachten Verfahren / Neues zum zugelassenen ...

INCOTERMS® 2020 - neu ab 01.01.2020

Die sinnvolle und vertragskonforme Anwendung der aktuellen INCOTERMS®-Regeln ist eines der grundlegenden Fundamente von Außenhandelsgeschäften. Unter besonderer Berücksichtigung länderspezifischer Risiken, der Transportart sowie der Zahlungsbedingung wird im Seminar die Auswahl einer geeigneten Klausel systematisch dargelegt. Die Zusammenhänge mit der Transportversicherung und deren Bedeutung für ...

INCOTERMS® 2020 - neu ab 01.01.2020

Die sinnvolle und vertragskonforme Anwendung der aktuellen INCOTERMS®-Regeln ist eines der grundlegenden Fundamente von Außenhandelsgeschäften. Unter besonderer Berücksichtigung länderspezifischer Risiken, der Transportart sowie der Zahlungsbedingung wird im Seminar die Auswahl einer geeigneten Klausel systematisch dargelegt. Die Zusammenhänge mit der Transportversicherung und deren Bedeutung für ...

Fachkraft Zoll (IHK)

Die zunehmende Internationalisierung von Wirtschaftsbeziehungen erfordert in den Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter mit fundierten Kenntnissen im Bereich Zoll und Außenwirtschaft. Es existieren umfangreiche gesetzliche Bestimmungen, die die Abwicklung reglementieren. Die Abwicklung von internationalen Geschäften ist komplex. Darüber hinaus ist sie durch umfangreiche Vorschriften im Zollbereich ...

INCOTERMS® 2020 - neu ab 01.01.2020

Die sinnvolle und vertragskonforme Anwendung der aktuellen INCOTERMS®-Regeln ist eines der grundlegenden Fundamente von Außenhandelsgeschäften. Unter besonderer Berücksichtigung länderspezifischer Risiken, der Transportart sowie der Zahlungsbedingung wird im Seminar die Auswahl einer geeigneten Klausel systematisch dargelegt. Die Zusammenhänge mit der Transportversicherung und deren Bedeutung für ...

Lieferantenerklärungen Aktuell

Aktuelle Vorschriften der Zollverwaltung bezüglich Lieferantenerklärungen führen bei Vorgesetzen und Mitarbeitern zu Unsicherheiten. Dieses Seminar beleuchtet die Hintergründe und Regelungen, die bei der Anforderung, Erstellung und Kontrolle von Lieferantenerklärungen beachtet werden müssen. b>Kernthemen: Lieferantenerklärungen / Einführung in die Präferenzursprungsregelungen / Praktische ...

Zollseminar - Grundlagen des Zollrechts

Ziel dieses Seminars ist das schrittweise Heranführen von Mitarbeitern ohne bzw. mit geringen Vorkenntnissen, in die oftmals schwierige Terminologie des Zolls. Dabei werden die Begriffe und Zollverfahren erläutert und durch Beispiele ergänzt. Kernthemen: Rechtliche Grundlagen / Begriffe und Definitionen / Grundlegende Zollverfahren und deren Anwendung / Zolldokumente und Zollanmeldungen....