Aktuelle Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht zum Jahreswechsel 2019/2020

Worauf müssen Sie sich 2020 konzentrieren? Welche gesetzlichen Regelungen sind neu und was hat sich verändert?

Verschaffen Sie sich schon jetzt den notwendigen Überblick für 2020. Wir informieren Sie schon zum Jahresende 2019 über die aktuellen Änderungen in 2020 im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht sowie Umsatzsteuer (international)!

Im Fokus liegt dabei die innerbetriebliche Umsetzung der Änderungen. Im Zollrecht werden u.a. die Themenbereiche Zollwert, Zollschuld, Zolltarif, Antidumping, Warenursprung- und Präferenzen behandelt und anlassbezogen weitere aktuelle Themen aufgegriffen, im Außenwirtschaftsrecht vor allem die Änderungen im Bereich Exportkontrolle und in den zurückliegenden Jahren die Brexit-Thematik. Im Umsatzsteuerrecht werden durch die Reform des EU Mehrwertsteuer-systems bereits zum 01.01.2020 die ersten Änderungen in Kraft treten, die es neben aktueller Rechtsprechung zu thematisiert werden.


Kernthemen:
• Update Zoll, Exportkontrolle und Umsatzsteuer 2019/2020
• Neuerungen im Zollrecht zum Jahreswechsel
• neues zum Zolltarif und den Zollsätzen
• Verfahrensneuerungen nach Abschluss der Neubewertung
• AEO und sonstige Bewilligungen
• Neues zu Zollverfahren und deren Umsetzung im Unternehmen
• Was folgt aus dem Brexit?
• Sonderzölle aus den USA und Reaktionen darauf aus Europa
• Warenursprung und Präferenzen,
• Stand der neuen Freihandelsabkommen
• Neues zum Nichtpräferenziellen Ursprung
• Neuerungen zur Exportkontrolle
• Neue Güterlisten zum Jahresende
• Ggf. Dual – Use VO – Novelle
• Neue Allgemeingenehmigungen
• Stand der Reform der grenzüberschreitenden Umsatzsteuer
• Reihen- und Dreiecksgeschäfte
• Neue Urteile aus Zoll, Exportkontrolle und Umsatzsteuer der nationalen Gerichte und des EuGH
• Neue Verwaltungsanweisungen, -leitlinien und Verwaltungspraxis, Gesetzgebungsvorhaben
• Wichtiges aus unserer Beratungspraxis, Erfahrungen aus Zoll- und Außenwirtschaftsprüfungen
• Neues zu den Verbrauchsteuern
• Praktisches zur Umsetzung im Unternehmen, Compliance

Zielgruppe: Zollverantwortliche; (Zoll-)Sachbearbeiter Ein- und Ausfuhr; Leiter Zoll, Logistik, Einkauf, Verkauf, Materialwirtschaft; Versandleiter, Disponenten; Spediteure und Dienstleister; Berater, Controller und EDV-Beauftragte; u.a.

Worauf müssen Sie sich 2020 konzentrieren? Welche gesetzlichen Regelungen sind neu und was hat sich verändert?
Verschaffen Sie sich den notwendigen Überblick für 2020. Lassen Sie sich schon zum Ende des Jahres 2019 informieren, welche aktuellen Änderungen in 2020 im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht sowie Umsatzsteuer (international) auf Sie zukommen.

Kernthemen: Update Zoll, Exportkontrolle und Umsatzsteuer 2019/2020 / Neuerungen im Zollrecht zum Jahreswechsel / Neues zum Zolltarif und den Zollsätzen / Verfahrensneuerungen nach Abschluss der Neubewertung / AEO und sonstige Bewilligungen / Neues zu Zollverfahren und deren Umsetzung im Unternehmen / Was folgt aus dem Brexit? / Sonderzölle aus den USA und Reaktionen darauf aus Europa / Warenursprung und Präferenzen / Stand der neuen Freihandelsabkommen / Neues zum Nichtpräferenziellen Ursprung / Neuerungen zur Exportkontrolle / Neue Güterlisten zum Jahresende / ggf. Dual – Use VO – Novelle / Neue Allgemeingenehmigungen / Stand der Reform der grenzüberschreitenden Umsatzsteuer / Reihen- und Dreiecksgeschäfte / Neue Urteile aus Zoll, Exportkontrolle und Umsatzsteuer der nationalen Gerichte und des EuGH / Neue Verwaltungsanweisungen, -leitlinien und Verwaltungspraxis, Gesetzgebungsvorhaben / Wichtiges aus der Praxis, Erfahrungen aus Zoll- und Außenwirtschaftsprüfungen / Neues zu den Verbrauchsteuern / Praktisches zur Umsetzung im Unternehmen / Compliance....

Dozent/-in: Dr. Ulrich Möllenhoff, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht