ISO 9001-Grundlagen

Wie interpretiere ich die Normanforderungen richtig?

Sie lernen die grundlegenden Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001, des vorhandenen Qualitätsmanagementsystems kennen. Die Wechselwirkungen zu weiteren Normen, den Kunden- und Unternehmensanforderungen stehen im Fokus der Schulung.

Kernthemen: 7 Managementgrundlagen DIN EN ISO 9000 | Ausgewählte Grundlagen und Begriffe DIN EN ISO 9000 | High Level Structure | Verständnis und Berücksichtigung der „Interessierten Parteien“ | Risikobasierter Ansatz | Prozessorientierter Ansatz | Wissen der Organisation | Verbindungen zu gesetzlichen und Kundenanforderungen
und weiteren empfohlenen Methoden zur Umsetzung der Anforderungen

Zielgruppe: Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Qualitätsmanagement, Fertigung und Vertrieb für Produkte und Dienstleistungen, die häufig mit Präventionsmethoden zu tun haben

Sie lernen die grundlegenden Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001, des vorhandenen Qualitätsmanagementsystems kennen. Die Wechselwirkungen zu weiteren Normen, den Kunden- und Unternehmensanforderungen stehen im Fokus der Schulung.

Kernthemen: 7 Managementgrundlagen DIN EN ISO 9000 | Ausgewählte Grundlagen und Begriffe DIN EN ISO 9000 | High Level Structure | Verständnis und Berücksichtigung der „Interessierten Parteien“ | Risikobasierter Ansatz | Prozessorientierter Ansatz | Wissen der Organisation | Verbindungen zu gesetzlichen und Kundenanforderungen
und weiteren empfohlenen Methoden zur Umsetzung der Anforderungen

Dozent/-in: Dirk Beckmann, Geschäftsführer, Auditor, Trainer, Berater, Coach