Kernthemen: HTML und CSS - Grundlagentraining | grafische und strukturelle Planung von Webauftritten | Was ist im Hinblick auf rechtliche Grundlagen zu beachten (Urheberschutz, Copyright, Impressum, etc.) | Erstellung eines professionellen Webauftrittes mit Hilfe von Adobe Dreamweaver, Mobirise, 2 Weebly | Einbindung von Video- und Audioelementen | Redaktionssysteme einrichten und gestalten | Social Media - Facebook- und Xing-Firmenseiten planen und einrichten | Webseiten publizieren und bekannt machen, Search Engine Optimization, google-analytics (SEO-Konzepte planen und umsetzen)Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls erhalten Sie das Zertifikat: IHK-Fachkraft Webdesign (IHK)" />

IHK-Fachkraft Webdesign inkl. WordPress

Eine nutzerfreundliche und ansehnlich aufbereitete Website stellt in der Kommunikation mit dem Kunden einen wichtigen Faktor dar. Die Nutzer müssen in der Lage sein, sich schnell und unkompliziert zurechtzufinden und die gewünschten Informationen mit nur einem Klick zu erhalten.

Kernthemen Webdesign:

Grundlagen der Webseitenerstellung
- Domainreservierung und Auswahl des passenden Providers
- Kreativitätstechniken, Siteplanung, Erstellung eines Sitemaps
- Webseiten mit Hilfe eines Baukastensystems erstellen
- Multimediaobjekte und youTube Videos einbinden
- Kontaktformulare erstellen
- Webseiten veröffentlichen / FTP-upload

Digitale Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
- Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung, Grafikformate und -optimierung
- Motive freistellen
- Umgang mit Ebenen
- kreatives Bildcomposing – Produkte und Dienstleistung gekonnt in Szene setzen
- Bilder im passenden Format in Webseiten einbauen

Webseiten erstellen mit einem Content-Management-System (CMS) am Beispiel Wordpress
Aktuell basieren 34% aller Websites weltweit auf dem CMS Wordpress. Der Marktanteil im CMS-Markt liegt sogar bei über 60%. Zu den Top-Websites auf Basis von Wordpress gehören Spotify, The New York Times, das Weiße Haus oder Facebook Newsroom. Webdesigner kommen daher kaum noch an diesem Tool vorbei.

Kernthemen WordPress:
- Aufbau und Funktionen eines CMS und des Backends
- technische Voraussetzungen und Installation von Wordpress
- Das Wordpress-Theme - Herzstück einer jeden Wordpress-Website
- die richtige Wahl und Einstellung, Anpassungsmöglichkeiten
- Funktion und Nuztung von Widgets
- Erstellen und Verwalten von Seiten und Beiträgen
- Funktionsweise des Gutenberg-Editors
- Texte, Bilder und multimediale Inhalte bearbeiten und einstellen, Links setzen
- Installation von Plugins und Erweiterungen (z.B. Formulare)
- mögliche Fehlerbehebung,
- Backups und Systemupdates
- datenschutzrechtliche Grundlagen

Zielgruppe: Dieser Lehrgang richtet sich an Personen, die professionelle Websites auf Basis von Webdesign und WordPress selbständig erstellen möchten, ideal für Privatpersonen, Vereine oder für den gewerblichen Bereich. Vorkenntnisse in der Erstellung von Websites sind nicht erforderlich, Computerkenntnisse sollten jedoch vorhanden sein.

Die Teilnehmer erhalten nach dem Abschluss des Lehrgangs und bestandenem Abschlusstest das IHK-Zertifikat "IHK-Fachkraft Webdesign (IHK)".

Eine nutzerfreundliche und ansehnlich aufbereitete Website stellt in der Kommunikation mit dem Kunden einen wichtigen Faktor dar. Die Nutzer müssen in der Lage sein, sich schnell und unkompliziert zurechtzufinden und die gewünschten Informationen mit nur einem Klick zu erhalten.

Kernthemen:
Grundlagen der Webseitenerstellung / Digitale Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop /
Webseiten erstellen mit einem CMS am Beispiel Wordpress / Wordpress-Theme / Funktionsweise des Gutenberg-Editors / Installation von Plugins….

Dozenten: Joachim Schulte, Freiberuflicher Trainer , Susanne Wicker