Geprüfte/r Immobilienfachwirt/-in (IHK) - Online

Der Immobilien-Experte

Funktionsprofil:
Als “Geprüfter Immobilienfachwirt/in” verfügen Sie über umfangreiches Wissen im Bereich der Immobilienbewirtschaftung sowie Projektentwicklung und -realisierung. Ihr Wissensspektrum wird ergänzt durch Kenntnisse in personalwirtschaftlichen Themen, Controlling, Recht, Marketing und Vertrieb.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung qualifiziert Sie dazu, Aufgaben im mittleren Management von Immobilienunternehmen oder von Unternehmen anderer Branchen in immobilienwirtschaftlichen Bereichen zu übernehmen. Sie kann auch als Vorbereitung für eine künftige selbständige Tätigkeit in der Branche dienen.

Die Fortbildung baut auf dem Wissen auf, dass Sie aus Ihrer Ausbildung in der Immobilienwirtschaft und/oder Ihrer Berufspraxis mitbringen.

Sie werden in diesem Webinar auf alle Prüfungsteile der Fortbildung zum/zur geprüften Immobilienfachwirt/-in vorbereitet. Zusätzlich zum Live-Online-Unterricht unterstützt Sie der Trainer individuell per Telefon und E-Mail.

Der Kurs orientiert sich an der aktuellen Prüfungsordnung von 2008 und dem darauf beruhenden Rahmenplan des DIHK sowie an den bundesweit einheitlichen Prüfungsaufgaben.

Die Prüfung selbst können Sie bei Ihrer IHK vor Ort ablegen. Niveau und Durchführung der Prüfung sorgen für eine hohe Anerkennung des Abschlusses (Stufe 6 - Deutscher Qualifikationsrahmen).


Lehrgangsinhalte:
1. Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft | 2. Unternehmenssteuerung und -kontrolle | 3. Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung | 4. Immobilienbewirtschaftung | 5. Bauprojektmanagement | 6. Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit


Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung: Zur Prüfung zugelassen ist, wer:
1) eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf der Immobilienwirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3) eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Immobilienfachwirtes haben.

Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.


Das Anmeldeformular zum Lehrgang:
herunterladen


MEIN IHK- PRAXISSTUDIENGANG –Kurz mal nachgefragt:
herunterladen

Hinweis: Technische Voraussetzungen PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll) | Microsoft Windows 7 oder höher oder Apple Mac OS X 10.8 oder höher Android 4.0x oder höher iOS 7.0 oder höher| Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) | Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps im Download und 0,2 Mbps im Upload
Geschwindigkeitstest:
speedtest.t-online.de
Weiteres Informationsmaterial inkl. Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung und besondere Anmeldeunterlagen fordern Sie bitte beim IHK-Bildungsinstitut an.

Zielgruppe: Alle Interessenten, soweit sie die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.

Das Teilnahmeentgelt ist zahlbar in Raten.

Funktionsprofil:
Als “Geprüfter Immobilienfachwirt/in” verfügen Sie über umfangreiches Wissen im Bereich der Immobilienbewirtschaftung sowie Projektentwicklung und -realisierung. Ihr Wissensspektrum wird ergänzt durch Kenntnisse in personalwirtschaftlichen Themen, Controlling, Recht, Marketing und Vertrieb.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Fortbildung qualifiziert Sie dazu, Aufgaben im mittleren Management von Immobilienunternehmen oder von Unternehmen anderer Branchen in immobilienwirtschaftlichen Bereichen zu übernehmen. Sie kann auch als Vorbereitung für eine künftige selbständige Tätigkeit in der Branche dienen.

Die Fortbildung baut auf dem Wissen auf, dass Sie aus Ihrer Ausbildung in der Immobilienwirtschaft und/oder Ihrer Berufspraxis mitbringen. Dieser Online- Studiengang findet in Webinar-Form abgesehen von der Abschlussprüfung oder dem Abschlusstest komplett online statt. Die Prüfung können Sie bei Ihrer IHK vor Ort ablegen.
Sie hören und sehen den Trainer und seine Präsentation. Rückfragen können Sie per Mikrofon oder über das Chatsystem stellen. Sie können auch einfach per Telefon an den Konferenzen teilnehmen.
Falls Sie einen Termin verpassen, ist das kein Problem. Alle Termine werden als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.


Lehrgangsinhalte:
1. Rahmenbedingungen der Immobilienwirtschaft | 2. Unternehmenssteuerung und -kontrolle | 3. Personal, Arbeitsorganisation und Qualifizierung | 4. Immobilienbewirtschaftung | 5. Bauprojektmanagement | 6. Marktorientierung und Vertrieb, Maklertätigkeit