Qualitätsmanagementbeauftragte/r (IHK)

Module 1 und 3: Grundlagen und Methoden & Werkzeuge

In dem neuen bundeseinheitlichen Zertifikatslehrgang werden Ihnen die notwendigen Grundlagen des QM‐Wesens nahegebracht. Sie erhalten eine ausführliche
Einführung in die ISO‐Familie 9000 ff. in der aktuellen Fassung und erkennen Aufbau,
Bedeutung und Ziele.


Kernthemen: Grundlagen | Normung von Qualitätsmanagementsystemen | Vorteile und Rahmenbedingungen | die Sprache der ISO 9000ff. | die ISO 9000ff. Familie: Zielsetzungen und Überblick zum Regelwerk | Grundlagen der Werkzeuge und Methoden | ausgewählte Verfahren im Überblick | Werkzeuge der Qualitätsplanung / QFD (kundenorientierte Produktentwicklung) | FMEA: Fehlermöglichkeits und Einflussanalyse | Werkzeuge der Qualitätsverbesserung | Qualitätskosten: Klassifizierung, Nutzen, Potentiale

Zielgruppe: MitarbeiterInnen und Personen in Führungspositionen, die bereits im Bereich QM tätig sind
oder tätig werden wollen.


Hinweis: Eine spezielle fachliche Eignung ist nicht notwendig. Nach der Teilnahme am "Qualitätsmanagementbeauftragte/r (IHK)Modul 2: Qualitätsmanagementsystem und dem erfolgreich abgelegten Zertifikatstest erhalten die Teilnehmer das Zertifikat "Qualitätsmanagementbeauftragte/r (IHK)".

In dem neuen bundeseinheitlichen Zertifikatslehrgang werden Ihnen die notwendigen Grundlagen des QM‐Wesens nahegebracht. Sie erhalten eine ausführliche
Einführung in die ISO‐Familie 9000 ff. in der aktuellen Fassung und erkennen Aufbau,
Bedeutung und Ziele.



Kernthemen: Grundlagen | Normung von Qualitätsmanagementsystemen | Vorteile und Rahmenbedingungen | die Sprache der ISO 9000ff. | die ISO 9000ff.‐Familie: Zielsetzungen und Überblick zum Regelwerk | Grundlagen der Werkzeuge und Methoden | ausgewählte Verfahren im Überblick | Werkzeuge der Qualitätsplanung / QFD (kundenorientierte Produktentwicklung) | FMEA: Fehlermöglichkeits‐ und Einflussanalyse | Werkzeuge der Qualitätsverbesserung | Qualitätskosten: Klassifizierung, Nutzen, Potentiale