Darf's ein bisschen mehr sein?

Aktiver Zusatzverkauf und mehr...

Wer seine Kunden an sein Geschäft binden möchte, sollte eine Einkaufsatmosphäre schaffen, in der sich der Kunde vom ersten Augenblick an willkommen, wertgeschätzt und rundherum wohl fühlt.

Wer dass erreicht, kennt die Regeln der kundenorientierten Kommunikation, hat eine positive Ausstrahlung und „lebt“ den Servicegedanken. Nicht „weniger ist mehr“, sondern „darf es ein bisschen mehr sein?“, ist die Devise für Ihren erfolgreichen Einzelhandel.

Gern zeigen wir Ihnen, wie das gelingen kann!


Kernthemen:
• Voraussetzungen für gutes Verkaufen
• Notwendige Eigenschaften trainieren
• Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck
• Das Äußere- Die richtige Kleidung
• Die offene Begrüßung
• Was bedeutet "Freundlichkeit"
• Mit Fragen mehr vom Kunden erfahren
• Kundenbindung durch Kundenservice

Zielgruppe: Einzelhandelsmitarbeiter

Wer seine Kunden an sein Geschäft binden möchte, sollte eine Einkaufsatmosphäre schaffen, in der sich der Kunde vom ersten Augenblick an willkommen, wertgeschätzt und rundherum wohl fühlt. Wer dass erreicht, kennt die Regeln der kundenorientierten Kommunikation, hat eine positive Ausstrahlung und „lebt“ den Servicegedanken. Nicht „weniger ist mehr“, sondern „darf es ein bisschen mehr sein?“, ist die Devise für Ihren erfolgreichen Einzelhandel. Gern zeigen wir Ihnen, wie das gelingen kann!

Kernthemen: Voraussetzungen für gutes Verkaufen | Notwendige Eigenschaften trainieren | Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck | Das Äußere- Die richtige Kleidung | Die offene Begrüßung | Was bedeutet "Freundlichkeit" | Mit Fragen mehr vom Kunden erfahren | Kundenbindung durch Kundenservice

Dozent/-in: Hans-Günther Lemke