Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK)

Der Finanzexperte

Funktionsprofil:
Als Geprüfter Bilanzbuchhalter sind Sie der Spezialist im Finanzmanagement des Unternehmens und werden daher häufig in die Unternehmensspitze berufen. Sie üben steuernde und kontrollierende Tätigkeiten im Finanz- und Rechnungswesen aus. Als "Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK" reicht Ihr Aufgabenbereich von der Belegerfassung bis hin zur Erstellung der Handels- und Steuerbilanz.
Der Studiengang "Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK" vermittelt Ihnen das Fachwissen, das Sie im Bereich Rechnungs- und Steuerwesen für diese leitende Positionen brauchen.


Lehrgangsinhalte:

Lehrgangsinhalte:Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen | Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten | Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen | Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden | Ein internes Kontrollsystem sicherstellen | Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen


Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung: Zur Prüfung zugelassen wird, wer
1. eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren und eine auf die Berufsausbildung folgende, mindestens dreijährige Berufspraxis oder
2. einen der folgenden Abschlüsse und eine darauf folgende, mindestens zweijährige Berufspraxis:
a) einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als Fachwirt oder Fachwirtin oder als Fachkaufmann oder Fachkauffrau,
b) einen Abschluss als Staatlich geprüfter Betriebswirt oder als Staatlich geprüfte Betriebswirtin oder
c) einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie oder
3. eine mindestens sechsjährige Berufspraxis.
Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen haben.


Das Anmeldeformular zum Lehrgang:
herunterladen


MEIN IHK- PRAXISSTUDIENGANG –Kurz mal nachgefragt:
herunterladen

Hinweis: Weiteres Informationsmaterial und besondere Anmeldeunterlagen fordern Sie bitte beim IHK-Bildungsinstitut an.

Zielgruppe: Alle Interessenten, soweit sie die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.

Das Teilnahmeentgelt ist zahlbar in Raten. Aufstiegs-BAföG kann beantragt werden.

Funktionsprofil:
Als "Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK" reicht Ihr Aufgabenbereich von der Belegerfassung bis hin zur Erstellung der Handels- und Steuerbilanz.
Der Studiengang "Geprüfter Bilanzbuchhalter IHK" vermittelt Ihnen das Fachwissen, das Sie im Bereich Rechnungs- und Steuerwesen für diese leitende Positionen brauchen.

Lehrgangsinhalte:Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen | Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten | Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen | Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden | Ein internes Kontrollsystem sicherstellen | Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Das könnte Sie auch interessieren: