Ausbildungsexperte (IHK)

Ausbildungsexperte (IHK) - Intervalltraining mit abschließendem IHK-Zertifikat

Als Ausbildungsbegleiter haben Sie nicht nur großen Einfluss auf die persönliche und berufliche Entwicklung von jungen Menschen. Sie nehmen inzwischen eine Schlüsselstellung ein in einer Zeit, in der wieder über Fachkräftemangel gesprochen werden muss.  Sie sind auch Garant dafür, dass unsere Unternehmen im globalen Wettbewerb mit hochqualifizierten Mitarbeitern gut bestehen können!

Zielsetzung dieser Weiterbildung ist deshalb eine grundlegende Qualifizierung und die Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung.

Sie absolvieren insgesamt 5 Module und werden für eine handlungsorientierte Ausbildertätigkeit an ihrem Arbeitsplatz fit gemacht.                                                                   


  • Sie haben einen Zeitrahmen von insgesamt bis zu zwei Kalenderjahren zur Absolvierung aller 5 Module zum Erwerb Ihres IHK-Zertifikates.
  • Innerhalb von nur einem halben Jahr kann das Zertifikat im schnellsten Fall erworben werden.
  • Die Module sind selbstverständlich auch einzeln buchbar.
  • Bei Belegung aller 5 Module sowie dem erfolgreichen Abschluss eines Tests erhalten Sie das IHK-Zertifikat "Ausbildungsexperte (IHK)".



Hier
finden Sie Ihre Termine in der Übersicht


Ihre aktuellen Termine:


Lernen und Lehren - tolle Lernerfolge - hohe Motivation

Unser Training zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Auszubildenden richtig unterstützen, motivieren und Lernerfolge herbeiführen. Sie erlernen die geeigneten Techniken, um Lernerfolge zu optimieren. Hierbei kombinieren Sie das emotionale und kognitive Lernen zu einer gehirngerechten Lernstrategie. Kernthemen: Der Aufbau des Gehirns und Konsequenzen für das Lernen | Praktische Hinweise für gehirngerechtes ...

Ausbildung 4.0: Digitale Lernformate und Blended Learning in der betrieblichen Ausbildung

Zum Anforderungsprofil des betrieblichen Ausbildungspersonals gehört mit zunehmender Digitalisierung auch die Fähigkeit, virtuelle bzw. Blended Lehr- und Lernszenarien medienpädagogisch sinnvoll zu gestalten und in die bestehenden Ausbildungskonzepte zu integrieren. Kernthemen:Die Rolle des Ausbilders 4.0 | Methode der vollständigen Handlung als didaktisches Leitmodell moderner betrieblicher ...

Krisenfrei mit Klartext in der Ausbildung - Kommunikation statt Konflikt

Sie sollen nicht nur unterweisen und erklären, sondern auch zuhören, schlichten, motivieren und jederzeit gelassen bleiben. Behalten Sie Ihr Redeziel stets im Blick und bringen Sie Ihre Botschaft "an den Mann". Überzeugen statt überreden, einbinden statt konfrontieren- selbst in schwierigen Situationen. Wir üben gemeinsam wie es funktioniert! Kernthemen: Analyse des Kommunikationsverhaltens | ...

Fresh-up: Rechtlich sicher ausbilden

Es gibt im beruflichen Ausbilder-Alltag eine Reihe von Situationen, in denen die gesetzlichen Rahmenbedingungen dringend eingehalten und Ihnen deshalb natürlich bestens vertraut sein sollten. Frischen Sie Ihre Rechtskenntnisse gemeinsam mit Ihren Ausbildungs-Kollegen auf! Kernthemen: Rechtsgrundlagen in der Ausbildung (Rechtsquellen in der Berufsausbildung) | Rechte und Pflichten der ...

Auszubildende zielorientiert beurteilen-motivieren-fördern

Leistung messen, transparent machen und Schlüsse daraus ziehen - das Beurteilungsgespräch. Auszubildende möchten und müssen wissen, wie sie eingeschätzt werden. Sie benötigen eine Rückmeldung ebenso wie eine Vision. Unser Training zeigt auf, wie ein motivierendes, stärkendes und richtungsweisendes Gespräch für alle Seiten gut funktioniert. Kernthemen: Rechtliche Aspekte, die bei der ...